Athina


Überblick über Ihre Medikation ( Qu.: ATHINA Flyer der Apothekerkammer Nordrhein)

Sie müssen regelmäßig zu verschiedenen Ärzten, die Ihnen unterschiedliche Medikamente verschreiben? Sie wissen nicht genau, welches Arzneimittel wogegen ist und ob Ihre Arzneimittel überhaupt zusammen passen?
Sie nehmen vielleicht ergänzend auch Präparate, die Sie ohne ärztliche Verschreibung in einer Apotheke oder einer Drogerie kaufen?

Dann sollten Sie Ihre gesamte Medikation durch einen Arzneimittelexperten, Ihren Apotheker, überprüfen lassen. Er verschafft Ihnen einen Überblick darüber, welche Arzneimittel Sie regelmäßig einnehmen, wogegen diese helfen und wann genau Sie diese einnehmen sollten. Denn der Einnahmezeitpunkt eines Medikaments ist enorm wichtig, damit der Wirkstoff seine Wirkung voll entfalten kann.

Individuelle Betreuung durch Apotheker
Ihr Apotheker prüft, ob die Ihnen verordneten Präparate beziehungsweise die von Ihnen selbst gekauften Arzneimittel zueinander passen. Es kann sogar vorkommen, dass Patienten, ohne es zu wissen, mehrere fast identische Arzneimittel gleichzeitig von verschiedenen Ärzten verordnet
bekommen.

Der Apotheker kann Vorschläge machen, wie sich die Wirkung der Arzneimittel verbessern lässt, wie sich eventuell auftretende Nebenwirkungen vermeiden oder lindern lassen und sogar, welche Arzneimittel nach Rücksprache mit dem Arzt gegebenenfalls abgesetzt werden können.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

News

Albträume bei Kindern
Albträume bei Kindern

Trauminhalt mit Eltern aufarbeiten

Albträume bleiben oft besser im Gedächtnis als Träume mit positivem Inhalt. Insbesondere Kinder kann es schwerfallen, Sie zu verarbeiten. Wie Eltern ihnen am besten helfen.   mehr

Chemotherapie bei Brustkrebs?
Chemotherapie bei Brustkrebs?

Prognose-Test verrät Rückfallrisiko

Eine Chemotherapie sollten Brustkrebs-Patientinnen vor allem dann in Betracht ziehen, wenn eine erneute Erkrankung droht. Über ihr individuelles Rückfallrisiko gibt ein Prognose-Test Aufschluss.   mehr

Hautpflege im Winter
Hautpflege im Winter

Wie man trockene Haut vermeidet

Draußen frostige Winterluft, drinnen trockene Heizungsluft: Unserer Haut setzt die kalte Jahreszeit ganz schön zu. Dabei reichen schon ein paar einfache Maßnahmen, um sie vor dem Austrocknen zu bewahren.   mehr

Kindern Arznei geben
Kindern Arznei geben

So gelingt die Medikamentengabe

Dem kranken Kind Hustensaft, Augentropfen oder Zäpfchen zu verabreichen, wird für Eltern mitunter zur Nervenprobe. Mit den folgenden Tricks überzeugen Sie Ihren kleinen Patienten.   mehr

Chlamydien-Test für junge Frauen
Chlamydien-Test für junge Frauen

Infektionskrankheit weit verbreitet

Chlamydien-Infektionen sind hierzulande die häufigste sexuell übertragene Geschlechtserkrankung. Insbesondere für junge Frauen stellen sie ein Risiko dar. Ärzte raten daher zu einem jährlichen Test.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Schwanen-Apotheke Wesel
Inhaberin Gabriele Kopka
Telefon 0281/2 13 50
Fax 0281/2 70 88
E-Mail kopka@schwanen-apotheke-wesel.de